Tex-Mex Westernpfanne


Diese leckere Tex-Mex-Pfanne ist schnell zubereitet, günstig und kommt ganz ohne exotische Spezialzutaten aus. Alles, was man dafür braucht, findet man in jedem Supermarkt.

220720131955

Die Zutaten:

  • ca. 8-10 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Glas Mini-Maiskölbchen
  • 2 kleine Chili-Schoten
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Schuss Öl
  • Paprikapulver, schwarzer Pfeffer, Salz, ggf. Chilipulver oder Western BBQ-Gewürz

Die Kartoffeln gründlich waschen, aber nicht schälen und in kleine Wedges schneiden. Die Wedges zusammen mit den Zwiebelwürfeln in einem Schuss Öl anbraten und so lange immer wieder wenden, bis sie fast gar sind. Dann die Bohnen, die klein geschnittenen Chili-Schoten und die Mini- Maiskolben hinzufügen und mit anbraten. Am Ende alles nach Belieben würzen – ob scharf oder eher nicht, bleibt jedem selbst überlassen 😉

Tipp: Für einen noch texanischeren Geschmack können ca. 150g Räuchertofu gewürfelt und mit angebraten werden – dann ist das Gericht aber nicht mehr sojafrei 😉

Advertisements

~ von Böse Backfee feat. Küchendämon - 12. August 2013.

2 Antworten to “Tex-Mex Westernpfanne”

  1. Hallo,
    das Rezept ist der hammer der auf scharf steht. Kann ich nur weiter empfehlen.

  2. Also schneller und einfacher geht es nicht. Wie eine kleine Texmex pfanne…….lecker danke

Kommentarfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: