Vegane Burger mit Potato Wedges


soy-americano

Ein Rezept für schnelle, günstige und superleckere Burger ganz ohne tierische Inhaltsstoffe. Die Dinge, die man für diesen amerikanischen Festschmaus benötigt, findet man in jedem Supermarkt.

250320131894

Burger“fleisch“ (ergibt etwa 6-8 Stück):

  • 240 g grobe Haferflocken
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano, Basilikum
  • Pflanzenöl

Die Zwiebeln in einen Schuss Öl in der Pfanne anbraten. Dann die Haferflocken dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Alles unter Rühren aufkochen, bis ein dicker Brei entstanden ist. Den „Teig“ von der Platte nehmen, abkühlen lassen, würzen und dann daraus Bratlinge formen. Diese in etwas Öl zu knusprigem „Burgerfleisch“ anbraten.

250320131898

Wedges:

  • junge Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, nach Belieben auch Rosmarin und Chiliflocken
  • Pflanzenöl

Die Kartoffeln gründlich waschen und anschließend in kleine Keile schneiden. In einer Schüssel mit Öl übergießen und würzen. Auf einem Backblech ausbreiten und bei 200°C mindestens 20-25 Minuten backen, bis sie gar sind. Während des Backens gelegentlich wenden.

Burger:

  • Burgerbrötchen, mit oder ohne Sesam (Zutatenliste beachten, die meisten aus dem Supermarkt sind vegan)
  • ca. 1/4 Kopf Eisbergsalat
  • 1 Tomate, in Scheiben
  • 3-4 Essiggurken, in Scheiben
  • nach Belieben: Wilmersburger Scheiben oder ähnlichen Käseersatz -> Cheeseburger
  • Zwiebelringe
  • Ketchup und/ oder Senf

250320131892

Advertisements

~ von Böse Backfee feat. Küchendämon - 20. April 2013.

Kommentarfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: