Ostern ohne Ei?


Jemand, der auf der Suche nach laktosefreien oder gar veganen Süßigkeiten zu Ostern ist, wird das Problem kennen: Es gibt nicht besonders viel. Und die Sachen, die speziell deklariert sind (vor allem im Fall laktosefreier Süßwaren) schmecken meist nicht berauschend. Viele vegane Online-Shops bieten zu Ostern Schokoeier und Reismilch-Häschen an, allerdings ist es für eine Bestellung heute schon etwas spät. Wo man dennoch „auf den letzten Drücker“ vegane und damit auch laktosefreie Ostersüßigkeiten herbekommt, soll der nachfolgende kleine (wenn auch leicht marzipanlastige) Testbericht verdeutlichen – damit auch ein Osterfest ohne Ei eine Freude wird 🙂

After Eight Mint Chocolate Osterhase, 100g

Ein bittersüßer Hase im grünen Papier, der, dank des Verzichts auf Butterreinfett, im Gegensatz zu vielen anderen After Eight- Ausformungen tatsächlich vegan ist. Sicher nicht jedermanns Geschmack, dafür aber problemlos in jedem Supermarkt zu bekommen.

Lindt Goldhase Edelbitter 60%, 100g oder 200g

Der Lindt Edelbitter Goldhase ist tatsächlich der einzige bittere Kollege, der kein Butterreinfett enthält und damit vegan ist – zumindest von denen, die ich gefunden habe. Allerdings sind nur die 100- und 200 Gramm Hasen nach diesem Rezept gefertigt, die Minis enthalten Butterreinfett. Praktischerweise sind die Goldhasen in eigentlich jedem Supermarkt und sogar an vielen Tankstellen erhältlich [für ganz Spontane 😉 ].

Osterzauber Ostergebäck (Mürbegebäck mit Orangengeschmack), 175g, Aldi Süd

Mürbegebäck in Form von kleinen Schmetterlingen, Hennen und Herzchen, ganz ohne Ei oder Milch, die ich zufällig bei Aldi entdeckt habe. Nicht schlecht 🙂

Favorina Marzipan-Eier mit Zartbitterschokolade, 200g, Lidl

Mit diesen Eiern lässt sich sicherlich ein ganz nettes Osternest gestalten. Jedes Marzipan-Ei ist einzeln in einem gold-grünen Papier verpackt, eben so, wie man es von Ostersüßigkeiten gewohnt ist.

Lübecker Edelmarzipan Eier (Classic, Mocca, Orange, Rum), 125g, verschiedene Discounter

Vor mir liegen zudem noch 3 Packungen „veredelter“ Marzipan-Eier, einmal mit Orange, zwei mal mit Mocca. In verschiedenen Geschäften habe ich ähnliche Packungen auch noch mit Rumzusatz bzw. als klassische Variante ohne weitere Zusätze gesehen. Erhältlich z.B. bei Netto, Aldi, Penny – also unter verschiedenen Namen bei unterschiedlichen Discountern.

Carstens Lübecker Marzipan Osterfiguren, 65g, Globus

Eine kleine Packung mit 4 Osterfiguren (Huhn, Küken, Hase, Ente), die mit natürlichen, pflanzlichen Farbstoffen eingefärbt sind und dazu noch echt nett aussehen. Um sie einzeln ins Osternest zu legen, muss man sie zwar in etwas Frischhaltefolie verpacken, da sie aber so appetitlich aussehen, werden sie dort sicherlich nicht lange bleiben.

Douceur Fondant Dottereier mit Zartbitterschokolade, 150g, Penny

Das ultimative vegane Ei – so sieht es zuindest aus. Ich fand die Optik irgendwie witzig und habe diese Eier deswegen mitgenommen. Werde sie wohl in ein kleines Tütchen umfüllen und mit ins Nest packen – wer braucht da noch echte Eier?!

Advertisements

~ von Böse Backfee feat. Küchendämon - 30. März 2013.

Kommentarfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: