Die 7 Todsünden Teil 4: Völlerei <3 $


Die wahrscheinlich üppigste und schokoladigste Todsünde aller Zeiten ist unsere dreifach schokoladige, wirklich bombastische Völlerei!

Zutaten für die Muffins (12 Stück):

  • 100 g Margarine oder Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 60 g dunkles Kakaopulver (Backkakao)
  • 3 Stückchen Kaffee & Sahne -Schokolade, geraspelt

Zunächst de trockenen Zutaten, also das Mehl, den Zucker, das Kakaopulver und das Backpulver miteinander vermischen. Dann Milch, Eier und Margarine hinzu und alles zu einem gleichmäßigen, glatten und klumpenfreien Teig verrühren. Am Ende die geraspelte Schokolade vorsichtig unterheben. Wer keine Kaffee & Sahne – Schoki im Haus hat oder diese nicht mag, der kann natürlich auch Kinderschokolade, weisse Schokolade oder Zartbitter-Schoki verwenden, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Den Teig in Muffinförmchen füllen und die Küchlein im vorgeheizten Backofen bei 175 °C etwa 20- 25 min backen.

Frosting:

  • 100 g Margarine oder Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 70 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 EL Kakaopulver
  • etwas Vollmilch-Schokolade

Zunächst die Butter/Margarine mit dem elektrischen Mixer schaumig schlagen, anschließend den gesiebten Puderzucker untermischen. Anschließend mit dem Schneebesen den Frischkäse unterheben und alles verrühren, bis eine glatte Creme entsteht. In dieses Topping dann noch Sahnesteif und Kakaopulver rühren und alles gut mischen. Damit es noch schokoladiger wird, kommen nun noch Schokosplitter in das Frosting. Ich habe eine Eszet-Schnitte fein zerbröselt und untergerührt, natürlich kann man auch ein normales Stück Schokolade raspeln, wichtig ist es nur, dass die Schoki fein genug ist, damit sie nicht die Tülle des Spritzbeutels verstopft. Das fertige Frosting mindestens eine Stunde kühl stellen.

Zur Deko:

Für die Dekoration der Cupcakes braucht man einen Spritzbeutel mit einer großen Sterntülle, um das Topping auf die abgekühlten Muffins zu „befördern“. Ansonsten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Wir haben uns als Deko für helle und dunkle Schokoraspeln, sogenannte „Schokoladen-Filigrane“ aus dem Supermarkt und Halloren-Kugeln (super leckere Pralinen aus Halle) entschieden. Auch ein Stück der zuvor genannten Kaffee-Schokolade macht sich gut. Hauptsache Schokolade!

Advertisements

~ von Böse Backfee feat. Küchendämon - 15. Juni 2012.

2 Antworten to “Die 7 Todsünden Teil 4: Völlerei <3 $”

  1. sieht echt lecker aus 🙂

  2. Lecker 🙂

Kommentarfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: