Vampircupcakes zum Verlieben – pünktlich zum Kinostart von „Dark Shadows“


Am 10.05.2012 ist es endlich so weit, das neueste Werk von Kultregisseur Tim Burton, wie gewohnt mit Johnny Depp in der Hauptrolle, kommt in die deutschen Kinos! Der auf einer TV-Serie beruhende Film, der jetzt schon Kultstatus hat, zeigt Johnny Depp als durchgeknallten Vampir, der nach 200 Jahren in der Schattenwelt gewisse Probleme mit der modernen Welt des Jahres 1972 hat – Lacher sind vorprogrammiert.

Da ich in Sachen Tim Burton dem typischen Klischee eines Goth-Weibchens entspreche, freue ich mich schon wie verrückt auf den Film… und um die Zeit bis zum nächsten Donnerstag zu überbrücken, gibt es nun mal wieder etwas Süßes zum Nachbacken und Vernaschen… – Love at first bite!

Hier das Rezept für 12 Cupcakes

Teig:

  • 60 g Margarine
  • 140 g Zucker
  • 1 Ei Größe M
  • 1/2 TL Vanilleback (oder das Mark von 1/4 Vanilleschote, , im Notfall auch Vanillearoma aus dem Fläschchen)
  • 25 g dunkles Kakaopulver
  • 225 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sauerkirschsaft
  • 1 gehäufter TL Backpulver

Alle Zutaten in einer Rührschüssel zu einem glatten, gleichmäßigen Teig verrühren. Den Teig in Muffinförmchen bzw. das Muffinblech füllen und das Ganze bei 180 °C etwa 20 min backen.

Topping:

  • 25 g Margarine oder Butter
  • 130 g Frischkäse
  • 1/2 TL Vanilleback (oder auch hier eines der oben genannten „Ersatzprodukte“)
  • 65 g gesiebter Puderzucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Zunächst die Margarine bzw. die Butter cremig rühren. Anschließend mit einem Schneebesen (unbedingt mit dem Schneebesen, ein elektrischer Mixer erzeugt zu viel Hitze und verflüssigt das Frosting) den Frischkäse unterheben, sodass eine glatte Masse entsteht. Im Anschluss den Puderzucker untermischen und gut verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Erst am Schluss Vanille hinzufügen. Das Topping mindestens eine Stunde kühl stellen.

Die „Blutsoße“:

  • 200 ml Kirschsaft
  • 1,5 EL Vanillepudding-Pulver

Den Kirschsaft in einen kleinen Topf füllen und sofort das Vanillepudding-Pulver mit dem Schneebesen einrühren. Unter ständigem Rühren den Kirschsaft zum Kochen bringen, nach dem Aufkochen vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Es entsteht eine Soße, die die Konsistenz und das Aussehen von Blut hat.

Fertigstellen der Cupcakes:

Die abgekühlten Cupcakes mit dem Frosting bestreichen, am besten mit einem Buttermesser oder einem Löffel. Die Kirschsoße in einen Spritzbeutel oder eine Gebäckspritze füllen und die ganz spitze Tülle auswählen. Mit dieser Tülle kann man ganz einfach Löcher in den Cupcake stechen und Kirschsoße hinauslaufen lassen, sodass optisch ein Vampirbiss entsteht. Nach Belieben kann man die Cupcakes zusätzlich noch mit Haribo-Vampiren (leider mit Gelatine) oder schwarzen Fondant-Fledermäusen (vegetariergeeignet, einfach das Fondant ausrollen und entweder die Fledermaus ausstechen oder ausschneiden) dekorieren.

Advertisements

~ von Böse Backfee feat. Küchendämon - 5. Mai 2012.

Eine Antwort to “Vampircupcakes zum Verlieben – pünktlich zum Kinostart von „Dark Shadows“”

  1. oh yeah! die cupcakes passen perfekt zum film! freu mich auch schon total den zu sehen;)

Kommentarfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: