Kings of Black Metal Cupcakes – die mit der dunklen Seele


Nur noch eine Arbeitswoche trennt uns von dem heiß ersehnten „Kings of Black Metal-Festival“. Da die Vorfreude schon groß ist, kam in uns die Idee auf, einen passenden Cupcake zum Event zu entwerfen.

In den Farben schwarz und weiß, ganz so, wie ein Corpsepaint.. und mit einer dunklen Seele, so sollten sie sein… Aber auch ein großes Herz soll in ihnen schlagen… Bitter, aufregend, aber irgendwie auch süß und unwiderstehlich –  Hier ist das Ergebnis unseres Experiments!

Zutaten (Teig, für 12 Cupcakes/ Muffins):

  • 90 g Margarine
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 20 g Rumzucker
  • 2 Eier
  • 125 ml starker, schwarzer Kaffee oder Espresso (erkaltet!)
  • je 1 Messerspitze Kardamon und Chili-Pulver
  • 50 g Edelbitter-Schokolade (Kakaogehalt mind. 80%, besser mehr)

Zunächst alle Zutaten außer der Schokolade und dem Backpulver zu einem glatten Teig vermischen. Die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und unter den Teig heben. Am Ende das Backpulver untermischen.

Bei 180°C ca. 30- 35 Minuten backen.

Für die Füllung:

Ca. 20 Sauerkirschen aus dem Glas mit 125 ml Kirschsaft und 1/2 Päckchen Vanillepudding-Pulver aufkochen. Die entstandene Masse abkühlen lassen. Vorsicht: Das Gemisch brennt leicht an, deswegen auf niedriger Stufe kochen und stets gut rühren!

Frosting:

  • 300 g magerer Speisequark
  • 70 g gesiebter Puderzucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Quark und Puderzucker gut miteinander verrühren, am Ende das Sahnesteif hinzufügen und ebenfalls gut vermengen. Die Quarkmischung mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Zubereitung:

Die komplett abgekühlten Cupcakes in der Mitte durchschneiden. Erst etwas Quarkmasse auf die untere Hälfte streichen, dann ein „Herz“ aus der Pudding-Kirschmasse einfüllen, Quark obendrüber streichen und anschließend den Cupcake-Deckel obendrauf. Ja.. und das mit allen 12 Cupcakes so machen 😉

Die „Krone“, die wir auf dem Bild verwendet haben, besteht aus ca. 25 g Marzipanrohmasse, 5 Zuckerperlen und ist mit essbarem Lebensmittellack in silber besprüht. Der Lack ist schwer zu bekommen, man braucht ihn natürlich aber nicht unbedingt. Zur Deko eignen sich silberne Zuckerperlen, Zartbitter-Schokolade, Chilischoten, usw.

Advertisements

~ von Böse Backfee feat. Küchendämon - 15. April 2012.

2 Antworten to “Kings of Black Metal Cupcakes – die mit der dunklen Seele”

  1. eure cupcackes werden immer genialer! jamm!

Kommentarfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: