Petit Fours – Kleine süße Franzosen zum Karneval


Da Franzosen in der Mainzer Fassenachtszeit traditionell gerne mal verspottet werden, machen wir heute ganz rebellisch genau das Gegenteil! Während sich vor unseren Augen die Truppen zum morgigen Rosenmontagszug gruppieren, verbringen wir die Zeit in unserer kuschelig-warmen Stube mit kleinen, süßen Franzosen: den Petit Fours! Das sind  kleine, zuckersüße und wunderbar bunte Küchlein!

Zutaten für den Teig:

  • 3 Eier Größe M
  • 60 g Zucker
  • 90 g gesiebtes Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3 EL kaltes Wasser

Die Eier trennen, das Eiweiß mit 3 EL kaltem Wasser zu Eischnee schlagen. Zucker einrieseln lassen und die Eidotter kurz unterrühren, im Anschluss Mehl und Backpulver unterheben.
Den Teig auf die Hälfte eines, mit Backpapier belegten, Blechs streichen, den Rand mit einem Streifen mehrfach gefalteter Alufolie stabilisieren (Tipp: noch einfacher geht es mit einem kleinen Blech aus einem Mini-Backofen).
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 15-18 Minuten backen.

Zutaten für die Füllung:

  • 80 g Himbeermarmelade (ich habe diese Früchte-wie-Samt-Konfitüre benutzt, da das Ergebnis ohne Kerne mich mehr überzeugt)
  • 1,5 TL Fruchtlikör (ich habe selbst gemachten Schlehenlikör meiner Mama benutzt, mjam!)

Marmelade und Likör zu einer Soße verrühren.
Den Biskuit halbieren, beide Hälften mit der Marmelade bestreichen und aufeinandersetzen.

weitere Zutaten:

  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 240 g gesiebter Puderzucker
  • 6 EL warmes Wasser
  • essbare Streudeko, Zuckerstreusel, Lebensmittelfarbe

Die Marzipanrohmasse zwischen zwei Schichten Backpapier in der größe des Biskuits ausrollen. Die Marzipandecke auf den Biskuit legen und leicht andrücken. Anschließend etwa 2x2cm große Würfel ausschneiden.

Aus dem Puderzucker und dem Wasser einen Zuckerguss anrühren und die kleinen Kuchenwürfel damit überziehen. Die, noch nassen, Petit fours sofort nach Belieben bunt verzieren. Fertig!

Setzt man die Petit fours in Muffin- bzw Pralinenförmchen, so sind sie auch eine schöne Geschenkidee!

Mjam!

Advertisements

~ von Böse Backfee feat. Küchendämon - 19. Februar 2012.

Kommentarfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: